das weisse haus Jahresgabenausstellung

Eröffnung: 3. Mai 2012, 19h

das weisse haus Satellit
1040
 Wien, Argentinierstraße 11, Innenhof rechts

“the hard to spell volcano – eine eruption in fünf akten” von Albért Bernàrd, Fertigstellung einer raumbezogenen Installation von Rainer Prohaska
Musik von DJ OTHON

Teilnehmende Künstler/innen:

Albért Bernard, Maria Anwander, Joerg Auzinger, AVPD, Alfredo Barsuglia, Christian Bazant-Hegemark, Sven Buchholzer, Pablo Chieregin, Eva Chytilek, Gabriele Edelbauer, Irena Eden & Stijn Lernout, Lionel Favre, Alexander Felch, Karin Fisslthaler, Judith Fegerl, Stella Geppert, Aldo Gianotti, Gregor Graf, Birgit Graschopf, Markus Guschelbauer, Anna Haber & Korinna Lindinger, Hanakam & Schuller, Jochen Höller, Bernhard Hosa, Simone Klien, Birgit Knoechl, Moussa Kone, Nika Kupyrova, Marianne Lang, Claudia Larcher, Tatiana Lecomte, Roberta Lima, Catherine Ludwig, Lotte Lyon, Michail Michailov, Sissa Micheli, Michaela Mück, Gerald Naderer, Jakob Neulinger, Bernd Oppl, Julian Palacz, Niki Passath, Fabian Patzak, Leo Peschta, Raimund Pleschberger, Betsabeh Aghamiri & Gerald Grestenberger – polis-pollis-politics, Wendelin Pressl, Rainer Prohaska, Anahita Razmi, Franz Riedl, Corinne L. Rusch, Samuel Schaab, Anna Schreger, Veronika Schubert, Nina Schuiki, Nina Rike Springer, Markus Taxacher, Kay Walkowiak, Julian Wallrath, Christoph Weber, Roland Wegerer, Peter Wehinger, Letizia Werth und Julia Willms

….......................................................................................................

In der Tradition von Kunstvereinen werden Jahresgabenausstellungen veranstaltet, die dem Zweck der Erhaltung des Vereins dienen und den Künstler/innen die Möglichkeit geben, Ihre Arbeiten zum Verkauf anzubieten. Die schwierige finanzielle Situation zur Erhaltung von Kunstvereinen, die auch das weisse haus zu bewältigen hat, soll mittels dieser Ausstellung bzw. Kunstschau in den Fokus gestellt und so wieder verstärkt zum Thema werden.

In der Argentinierstraße 11 im 4. Wiener Gemeindebezirk wird über den Zeitraum vom 04.05. bis 13.05.2012 eine attraktive Auswahl an käuflich erwerbbaren Arbeiten junger nationaler und internationaler Künstler/innen, die in den vergangenen Jahren im weissen haus ausgestellt haben, präsentiert. Zwischen dem ORF Funkhaus und der Karlskirche gelegen, bieten die großzügigen Räumlichkeiten den idealen Ort, um jungen sowie etablierten Sammler/innen und Interessenten die Möglichkeit zu geben, Kunst zu erwerben.

Dauer: 04.05.-13.05.2012
Öffnungszeiten: Mo-Fr 15–20h, Sa+So 13–18h

http://www.dasweissehaus.at