Seriöse Séancen

im Rahmen der Ausstellung The Promise of Total Automation in der Kunsthalle Wien Museumsquartier



An zwei Abenden sind Sie Teil experimenteller Gesprächsrunden sein, die direkt im Ausstellungsraum stattfinden.
Gemeinsam mit Künstler/innen, Wissenschaftler/innen und anderen Medien werden die Geister in den Maschinen kontaktiert und die Spielräume einer technischen Wirklichkeit verhandelt. Kann die versammelte Imaginationskraft beispielsweise die Gegenstände der Ausstellung in Bewegung setzen?

Kunsthalle Wien Museumsquartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Termine:

Donnerstag, 14. April 2016, 18 Uhr

mit Gerald Nestler (Künstler) und Brigitte Ratzer (Chemikerin, Wissenschafts- und Technikforscherin, TU Wien)
begleitet und moderiert von Andrea Hubin und Karin Schneider

Donnerstag, 28. April 2016, 18 Uhr

mit Judith Fegerl (Künstlerin), Peter Fleissner (Techniker, Mathematiker und Sozialkybernetiker) und Katja Mayer (Soziologin, Wissenschafts- und Technikforscherin)
begleitet und moderiert von Andrea Hubin und Karin Schneider

Eintritt EUR 2

Anmeldung erbeten unter: dramaturgie@kunsthallewien.at

Mehr Informationen