Ist die VisualistIn-Szene noch zu retten?

Ist die VisualistIn-Szene noch zu retten ?

Das fragen wir uns bei einer Visuals made in Austria – Diskussionsrunde am

Mittwoch, 25.01.2012, 18:00 – 19:00 im Raum D, Electric Avenue, Museumsquartier

Unter dem Titel “Ist die VisualistInnen-Szene noch zu retten?” diskutieren wir über die verschiedensten Positionen, Ereignisse und Vorfälle innerhalb dieser Kunstszene

mit
Christoph Thun-Hohenstein (MAK-Direktor)
Claus Hofer (Geschäftsführer ZIT)
Eva Fischer (sound:frame)
Gerhard Lenz (VisualstIndaba)
Julia Zdarsky (starsky)
Eva Bischof (4youreye)
Stefan Kainbacher (Neon Golden)
F. E. Rakuschan (Medienepistemologe)

Moderation: Olivia Macho

Die Diskussionsrunde wird aufgezeichnet und anschließend ins Netz gestellt. Ein 13 minütiger Zusammenschnitt wird in der nächsten Ausgabe von Visuals made in Austria auf Okto ausgestrahlt.