Ideen

Hier werden eigenartige Vorkommnisse und spontane Reaktionen von eops auf gesellschaftliche Verhältnisse und Zustände veröffentlicht sowie Projekt-Ideen dazu.

PLATZ DA!

Wo gibt es noch freien Raum für Kulturschaffende? Für Bürgerinnen und Bürger? Für Kinder? Für alte Menschen? Für Wuchern von Natur und Kultur? Wo dürfen Brutplätze sein, nicht reglementiert, vorborgen, sondern offen, sichtbar, benützbar?

Interventionen von privaten Kulturschaffenden sehen sich unglaublichen bürokratischen Barrieren gegenüber. Ja sogar harmloses Zeichnen mit Kinderkreiden im Park ist plötzlich verboten. Aber Street Art im Museum wird von Institutionen gehyped….

Zeitgleich befassen sich das hochkarätige Architekturzentrum Wien und eine von Amerlinghaus und IG Kultur Wien losgetretene Basisinitiative von jungen Kulturschaffenden mit dieser Frage. Zufällig unter dem gleichen, ja naheliegenden Label “PLATZ DA!”:
– Die jungen Kulturschaffenden einer Gruppe aus Amerlinghaus, weiteren freien Kulturinitiativen sowiwe der IG Kultur Wien mit einer Kampagne, organisiert von Agnes Peschta und Willi Hejda. Mehr dazu
– Das AzW mit der exzellenten, von Andrea Seidling kuratierten Ausstellung “Platz da! European Urban Public Space”. Mehr dazu

Die IG Kultur Wien beschäftigt sich auch in ihrem Symposium Cultural Conditions mit diesem Thema.

Situation an den Universitäten eskaliert

Jetzt schlagen auch die Rektoren Alarm.
AKTUELL: Di., 19. Oktober 2010 Proteste in ganz Österreich

AUDIMAX

AKTUELL: Audimax wieder besetzt

Neues auf http://unsereuni.at/

Sonntag, 15. November 2009, 14:00 – 16:00 Uhr Workshop im Audimax: “Vom Uniprotest zur Solidarischen Ökonomie der Bildung”

Markus Schallhas Was ist Verschulung?

————————————————————————————————————————————-

Hosenzwang im Erdbeerland

Fotonachweis: © Online-Standard vom 25.8.2008

Beim eop-Resselpark-Treffen am 15. Juni 2009 macht Regina Webhofer auf einen skurrilen “Hosenzwang” auf den Erdbeerplantagen aufmerksam

Mehr dazu

zu der Recherche von Ilse Chlan, dem Aktionsvorschlag von Gertrude Moser-Wagner und der Videoinstallation einer eop-Künstlerinnengruppe

—————————————————————————————————————————-

ViennArt 2009 zum Thema Wiener Gerücht. Das Private und das Öffentliche

VOm 8. Oktober – 15.Oktober 2009 im MUSA haben sich Künstlerinnen und Künstler aus dem Netzwerk eop mit verschiedenen Gerüchten beschäftigt, u.a. auch mit Gerüchten über Roma

——————————————————————————————————————————

Hurra! Das MQ wird sicher….

(c) Lisi Gradnitzer & MQ Errichtungs- und BetriebsgesmbH (c) Lisi Gradnitzer & MQ Errichtungs- und BetriebsgesmbH

Das war letztes Jahr.

2009 kein Fahrrad mehr im MQ…
... und kein mitgebrachtes Bier…
... und keine Gitarren….
... und alle sind sittsam…
... und niemand sitzt auf den Stufen….
Wie schön!!

Mehr dazu und auch hier

Und hier geht’s zur Gruppe Freiheit im MQ

Alles zur Gesangsinitiative am Sa., 13. Juni, 19 Uhr

—————————————————————————————————-

“ABENDLAND”........

Karl-Heinz Ströhle schlägt vor:

the magic eop mystery tour

Mehr dazu

——————————————————————————————————-