Chuzpe in Weimar

Wissenschaftliche/r Koordinator/in gesucht für das “Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte” – Honorar € 1.000,- brutto ohne Arbeitsplatz

Bewerbungsfrist: 20.01.2012
http://www.weimarer-rendezvous.de

“Das Thema des nächsten Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte wird „Nachbarschaft(en)“ lauten.

Nachbarn sollten Freunde sein, Fremde können Nachbarn werden. In einer Welt der Globalisierung ist jeder des anderen Nachbarn, und umgekehrt besinnt man sich auf heimatliche Nachbarschaften und Freundschaften, neue und alte. Migration macht aus Fremden Nachbarn und überwindet gefährliche Grenzen. Aber auch ehemalige Feinde können als Nachbarn Freunde werden.

Das vierte „Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte“ wird diese Nachbarschaften, Fremdheiten und Freundschaften erkunden; von den verschlungenen Pfaden Weimars über Deutschland nach Europa und darüber hinaus.

Der wissenschaftliche Beirat des Weimarer Geschichtsfests setzt sich zusammen aus internationalen Experten aus Politik und Universitäten sowie Vertretern von Kulturinstitutionen. Die Länder des Weimarer Dreiecks (Frankreich, Polen und Deutschland) sind ein konstanter Schwerpunkt des Geschichtsfests.

Funktion und Aufgaben der/des Koordinators/in:
- Schaltstelle zwischen dem wissenschaftlichen Beirat und den Referenten einerseits und der Projektleitung andererseits
- Erstellung einer Struktur des Programms mit Podien und Vorträgen für das Programm 2012
- Entwicklung eigener inhaltlicher Vorschläge und Abstimmung mit dem wissenschaftlichen Beirat
- Hilfe bei der Suche nach Referenten zu einem bestimmten Thema
- Korrespondenz mit den Referenten bis zur fertigen Besetzung eines Podiums oder Vortrags

Anforderungsprofil:
- flexible Arbeitszeiten, eigenständiges Arbeiten
- Teamfähigkeit
- eigener Computer und Emailzugang
- Erfahrung im Bereich der Organisation von Kongressen und Symposien
- Vernetzung im Bereich deutscher Historiker, Kontakte zu deutschen Hochschulen und Universitäten
- gute Vernetzung in Thüringen
- französische und polnische Sprachkenntnisse von Vorteil, aber nicht Bedingung
- Einsatzzeitraum März bis Juni 2012

Vergütung:
1.000 Euro brutto pro Monat als Honorarvertrag

Rückfragen erteilt: Franka Günther, Projektleiterin, 0170–3332679
Bewerbungen senden Sie bitte per Mail bis zum 20.1.2012 an folgende Adresse: frankaguenther@gmx.de”

Im Klartext:


JETZT sucht der wissenschaftliche Beirat eine/n Koordinator/in, die/der das „Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte“ für das Jahr 2012 auf die Beine stellt – eine große Sache, das 3-tägige Vortragsprogramm des „Weimarer Rendez-vous 2011“ hatte immerhin 58 ReferentInnen – dazu Ausstellung, Filmprogramm und Schulprojekt.

Die/der neue Koordinator/in darf die Programmstruktur des diesjährigen Rendez-vous „eigenständig“ auf dem eigenen Computer auf eigene Infrastrukturkosten, aber in Absprache mit dem 27-köpfigen internationalen wissenschaftlichen Beirat organisieren und kriegt dafür € 1000,- brutto!

Viel Vergnügen!