Aufbruch in die Nähe. Wien Lerchenfelder Straße

Ein Projekt von Angela Heide und Elke Krasny
Gesellschaft für Kulturanalytik und artminutes

Symposium “Lerchenfelder Straße. Schöne Aussichten?”

Vorträge, Diskussionen

Mittwoch, 9. März 2011, 16–20.30 Uhr 25hours Hotel Wien, Skylobby im Dachgeschoss, Lerchenfelder Straße 1–3, 1070 Wien

Mit: Thomas Blimlinger, Regina Haberfellner, Sabine Knierbein, Elke Krasny, Veronika Mickel, Wolfgang Primisser, Marietta Schiltz, Brigitta Schmidt-Lauber, Bernd Theis, Estela Tschernutter, Hans Jörg Ulreich, Erol Yildiz u. a. m.

Moderation: Angelika Fitz

Die Lerchenfelder Straße in Wien ist eine Straße der Nachbarschaft, eine Einkaufsstraße zweiter Ordnung, die gegenwärtig und zukünftig vor viele Herausforderungen gestellt ist.
Das Einkaufsverhalten hat sich verändert. Innerstädtische Mobilität unterliegt hohen Schwankungen. Die Schwierigkeiten, eine Identität der Straße zu vermitteln, positive Bilder zu erzeugen und Aufenthaltsqualitäten zu verbessern, sind groß.
Die Urbanität typischer mitteleuropäischer Städte wird durch das Engagement von Geschäftsleuten, UnternehmerInnen, GastronomInnen oder Kreativen getragen, welche die Alltagserfahrung einer lebendigen Erdgeschoßzone ermöglichen. Viele Menschen mit Migrationshintergrund tragen dazu in hohem Ausmaß bei.
Im Rahmen eines eintägigen Symposions unter dem Titel Lerchenfelder Straße. Wie weiter? stehen Gegenwart und Zukunft der Lerchenfelder Straße im Mittelpunkt.

Ausgehend von dem von Angela Heide und Elke Krasny herausgegebenen Buch “Aufbruch in die Nähe. Wien Lerchenfelder Straße (Turia+Kant 2010) präsentieren und diskutieren Geschäftsleute, lokale ExpertInnen und Positionen aus der Stadtforschung, dem Immobiliendevelopment, der Stadtgeschichte, der Ethnologie, der Unternehmensberatung und der zeitgenössischen Kunst über Handlungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven.
Gefragt sind Vorstellungen, Ideen, kritische Zugänge und Fragen für die weitere Entwicklung.

Programm (Stand: 01.03.2011)

16 Uhr Führung durch das neue 25hours Hotel Wien
16.30 Uhr Begrüßung durch Bezirkvorsteher Thomas Blimlinger (Neubau) und Bezirksvorsteherin (Josefstadt); einführende Worte durch Christiane Klerings, Angela Heide, Elke Krasny
16.30–19.30 Impulsvorträge der TeilnehmerInnen und anschließende Diskussionen
ca. 19.45 Uhr Abschlussgespräch mit allen TeilnehmerInnen
Moderation: Angelika Fitz

Ende 20.30 Uhr
Ausklang bis 21 Uhr

Mehr zum Buch und zu den Aktivitäten im Jahr 2010