1966 geboren in Wien
1984–85 Architekturstudien an der TU Wien
1987–91 Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien, Diplom

KÜNSTLERISCHE ARBEITEN / PROJEKTE

1988 „Der Anschluss 1938/88“, Theater der Kreis, Wien

1989 „Stiegenhausausstellung“, Hochschule für Angewandte Kunst, Wien

1990 „kleine Formate“, Heiligenkreuzerhof, Wien

1991 „Abdeckung“, Synposion Istropolitana, Galleria Mesta Bratislavy, Installation, Video

1992 „Freudenau Übertragung“, Foto-Videoinstallation, Imco-Hallen, Wien

1993
„Kleingrafik-Triennale”, Lodz, Polen
„Rosa-Hellblau-Gelb“, Ausstellung, Märchenlesung von Lucas Gehrmann, Galerie Alte Schmiede, Wien (Einzelausstellung)

1994
Internationale Buchbiennale, Horn
„Das U-Boot“,Ton-Installation, Wasserturm, Wien
„Projekt Alban“, Diaprojektion, Installation, u.a. mit Martin Walch, Galerie Station 3, Wien
„Künstler-Haus-KünstlerInnen“, KünstlerInnenhaus Bregenz

1995
„12“, Budapest Galleria
Rosa-Hellblau-Gelb II“, Galerie Aller Art, Bludenz, A (Einzelausstellung)
Abschlussausstellung im Gedok-Atelierhaus, Lübeck, D
Projekt „Alles in Ordung“, Malerei, Musik, Tanz, Cselley-Mühle, A
„Die Neuen“, KünstlerInnenhaus Bregenz, A
Aperto Wien

1996
Projekt „Frauenräume in Vorarlberg, Kuratorin: Sabine Folie, Wissenschaftliche Bearbeitung Mag.Christina Lammer
Orient meets Occident, Int. Kulturfestival, Tabor, Tschechien,
The Phoenix Project, bei Trans Europe Hall, Kopenhagen

1997
Stipendienaufenthalt in Chios, Griechenland
Week of Tolerance CESTA, Tabor, CZ,
„Taschen – Träume – Netz – Räume“, Denkmal mit Kindern, Esterhazypark, Wien
Stipendienaufenthalt Mecklenburgisches KünstlerInnenhaus Schloss Plüschow, D

1998
Aperto Wien, Präsentation „Don´t look for the truth anylonger“

1999
Projekt „Domino“, Gedok-Galerie, Hamburg, D
„Sight Seeing“ StipendiatInnenausstellung, Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow, D
„Wirklich Wahnsinnig“, Videopräsentation, Kosmos Frauenraum, Wien
„Madness seems to be artificial, visions kind of true“, Rauminstallation Galerie Gabriel, Wien (Einzelausstellung)

2000
Kosmos Frauenraum zum 8. März: Diaprojektion „ways“
„Domino“, interaktive Rauminstallation, Kosmos Frauenraum, Wien und „Markt der Träume“, Lübeck
Synposion „Genus Artis“, Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow

2001
„Zur Unteilbarkeit der Menschenrechte“ (Digitalprints), Installation, Vitrine der Generali Foundation Wien
„Domino“, Rauminstallation „Options”, Torhausgalerie Braunschweig
Visuals im „sal de bal“, Wien
Eröffnungsausstellung Galerie Artmosphere, Wien

2003
„horizonte“, Burgkloster Lübeck, D
ex aequo erster Preis Fotowettbewerb „Frauen in Mariahilf“, Wien, Ausstellung

2004
7 „zeichen-bücher“, Wien

2005
Projekt „Odessa Odyssey“, Wien, Odessa
„Cafe Europa“, Projektion im öffentlichen Raum, Alexanderplatz Berlin
„Spirit Matters“, Kulturfestival Tabor, CZ
„Kunstdiskont“, IGBK Wien
„Standard Life“, Galerie Seyerlein Fotografie, Berlin, mit Annette Munk

2006
„Standard Life“; Galerie Am Park, Wien mit Annette Munk
„Places Cursed“, Nova Laznia Theatre, Krakau (Monat der Fotografie)
Symposium „Theater und Bild“, Bludenz , A
„Lebensstandard“, Schichtwechsel, Erfurt und Radiobeitrag bei Radio F.R.E.I. mit Annette Munk

2007
„Lebensstandard”, REMAX, Wien mit Annette Munk
„Lebensstandard”, Kunstraum K14, Hamburg mit Annette Munk
„Sag mir wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist“, Vortrag, Alte Schieberkammer, Berlin und Galerie Artmosphere, Wien mit Annette Munk

2008
„Lebensstandard“, Austellung Galerie A4 Feldkirch (Einzelausstellung)
Aufenthalt im Gastatelier der Akademie der Bildenden Künste, Bratislava
Teilnahme am Symposium „Strömungen“ in Rechlovice (CZ), Abschlussausstellung
Live-Radiosendung „Radio Osdorfer Born“, Hamburg , November 2008

2009
„UnORTnung“, Kuratiert von Georg Schöllhammer und Veronika Barnas, Ankerbrotfabrik, Wien
„Was wäre Wien ohne Gemeindebau?“, Rauminstallation und Live-Radiosendung, Wien
„Jerusalem und Anderswo“, Meiningen, D mit Annette Munk
„Busch 8“, Symposium und Ausstellung, Nettetal D

2010
„Wir leben und arbeiten in Wien“, AEREA 53, Wien
„Stad[t]tkarten“ im Rahmen des Festivals der Bezirke, Wien
„gehen in Bratislava“, Eop-picturenight im Werkzeug H, Wien
„Cities on the river“, kuratiert von Pia Jardi, Collegium Hungaricum, Wien und Stadtmuseum Györ, H
ARTmART, kuratiert von eSeL, Künstlerhaus Wien
„Auf Besuch“, Vortrag mit Anca Daucikova, Depot Wien

2011
„Cities on the river“, Galerie Magazin Belgrad und Österreichisches Kulturinstitut Belgrad
„Gehen in … Belgrad“, Eop-picturenight im Werkzeug H, Wien
„Gehen in … Bratislava“, mag3, Wien und galeria enter, Bratislava
„Bratislava Ruzinov“, Österreichisches Kulturforum Bratislava

PREISE / STIPENDIEN

Erster Preis Kleingrafikwettbewerb Fingerprints, Förderungspreis Anni und Heinrich Sussmann Stiftung,
Anerkennungspreis Trend Profil Verlag, Arbeitsstipendium der Stadt Wien
Artist in Residence Gedok Lübeck, Chios – Stipendium des Landes Vorarlberg
Artist in Residence Cultural Exchange Station Tabor, Artist in Residence Schloss Plüschow
Reisestipendium des Bundeskanzleramt Kunst
Stipendium des Landes Mecklenburg Vorpommern, Stipendium der Stadt Erfurt
Ankäufe öffentlicher Stellen u.a. Kulturamt d. St. Wien, des Landes Vorarlberg, Bundeskanzleramt
Kunst, Albertina Wien, Wiener Handelskammer, Bank Austria, Wien Museum .....

PROJEKTGRÜNDUNGEN, ORGANISATION, MODERATION

1987 Mitgründung Akustische Zeitung Subvoice, mit Klaus Phillip, Christof Kurzmann, Peter Rantasa
1992 Arbeitstitel Briefprojekt, Rundbrief Bildender KünstlerInnen
1996–98 Mitkonzeption und -organisation der Veranstaltungsreihe „Gesprächsvorgänge zu Künstlerischen und Theoretischen Aktivitäten“, monatliche Veranstaltungen, (Referentinnen u.a.: Birgit Flos, Susanne Lummerding, Friederike Schweizer, Lilli Kern, Birge Krondorfer, Johanna Schaffer, Sabine Marte ), Frauenhetz, Wien
1999 Beteiligung Performerinnenplattform u.a. mit Barbara Kraus, Sabine Sonnenschein, …
2000 Mitgründung der Künstlerinnengruppe „fem-matic“ als Teil der filmcoop Wien, „sharing of equipment und knowhow“
2002–04 für die Wiener Kunstschule: Vortragsreihe „Berufsbild KünstlerIn“ (öffentliche Gastvorträge an unterschiedlichen Orten)